1. Startseite
  2. //
  3. Speti

Speti

Der nächste Speti ist nicht weit

Der Speti

Am ETI gab es schon viele Jahre Kleinkunstabende bzw. Foyerabende, die von den Schüler:innen organisiert wurden.
Im Januar 2017 war es soweit, dass die damalige Schülerin Adele Schlichter den neuen Namen Speti erfand und gemeinsam mit Johanna Graen ein neues Konzept entwickelte: Der Kleinkunstabend Speti. Nach dem Motto Jeder kann, niemand muss, aber alle wollen wird dieser bunt gemischte Theaterabend seitdem regelmäßig veranstaltet.

Das Programm umfasst selbst geschriebene Szenen, Lieder, Improvisationen, Performances. Tanz und verschiedenste multimediale Formate. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die Schüler:innen haben die Gelegenheit, ihre erworbenen Fähigkeiten vor Publikum zu zeigen und sich künstlerisch frei zu entfalten. Nach dem Programmteil wird der Abend mit einer der legendären ETI-Partys gekrönt. 

Wir hoffen sehr, bald wieder mit euch unseren tollen Speti feiern zu können! Wir überlegen derzeit nach passenden Möglichkeiten.

Archiv

Wir blicken zurück auf viele Jahre Speti und freuen uns auf die kommenden Abende!

Speti #1
2017
Shakespeare,
Schnaps,
Shakira
Speti #2
2017
Shakespeare,
Schnaps &
Schabernack
Speti #4
Shakespeare,
Schnaps &
Schindluder
SPETI Spezial
36h Musik,
Schauspiel,
Performance,
Feierei
Speti 2018
Shakespeare,
Schnaps &
Schalala
Speti 2019
Shakespeare,
Schnaps &
Charity
Speti 2019 No.2
Shakespeare,
Schnaps &
Shadow
Besser Speti als nie 2019
auf die Ohren,
vor die Augen,
in den Magen
Besser Speti als nie
Spetinale Edition
Glitza,
Glämma,
K*ksnase
Previous
Next